Das Güstrower Schloss - Auf zum fröhlichen Halali

G. Bröcker
Quelle: G. Brcker
Entstanden in der 2. Hälfte des 16. Jh., ist das Güstrower Schloss heute eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas. Die Residenz des Landesherren Herzog Ulrich zu Mecklenburg zeigt italienisch-französisch-mitteleuropäische Architektur und bietet auf vier Etagen Kunst und Kunsthandwerk der Antike sowie des Mittelalters, Jagd- und Prunkwaffen, Werke der europäischen Renaissance und zeitgenössische Kunst.

Alter Garten 3
19055 Schwerin
Tel. 0385 59580
info@museum-schwerin.de
www.museum-schwerin.de



     

Ihr Kommentar zum Thema:





« Zurück    Startseite ·  © Kühlungsborner Magazin 2017 Sitemap · Kontakt · Bildnachweise · Impressum