/media/skyscrappermodule/4/logo_hofmarkt.jpg

Insel Poel - Magisches Eiland

Der Wismarer Bucht vorgelagert liegt die 37 km² große Insel Poel, welche seit 1997 als Erholungsort staatlich anerkannt und von Wismar aus über einen Damm zu erreichen ist. Badetouristen wissen die Schönheit der Insel und ihren unverwechselbaren Sandstrand bereits seit gut 100 Jahren zu schätzen. Das Fleckchen Land ist abseits der großen Touristenströme ein ideales Urlaubsziel für Naturliebhaber. Den Mittelpunkt der Insel bildet Kirchdorf mit seinem malerischen Sportboot- und Fischereihafen.

Neben Natur und Strand können Sie sich auf Poel aber auch auf einige sehenswerte Besonderheiten freuen. Vor allem die Zeugen der Vergangenheit, wie Gutshäuser, Bauernhöfe und alte Kopfsteinpflasterstraßen haben viel zu berichten. Die Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert sticht sicher besonders hervor. Der trutzige Backsteinbau bildet mit dem 47 Meter hohen Kirchturm die Landmarke der Insel. Zahlreiche Konzerte ergänzen das kulturelle Programm der Inselkirche. Außerdem sollten sie dem Leuchtturm in Timmendorf oder dem Heimatmuseum einen Besuch abstatten. Neben dem Naturerlebnis bietet die Insel auch dem Aktivurlauber, Wassersportler & Wanderer ein vielfältiges Freizeitangebot. Die Poeler Luft wirkt heilsam bei chronischen Hauterkrankungen und kann dazu beitragen, die Beschwerden bei chronischer Bronchitis, Lungen-Asthma zu lindern.

www.insel-poel.de



     

Ihr Kommentar zum Thema:





« Zurück    Startseite ·  © Kühlungsborner Magazin 2017 Sitemap · Kontakt · Bildnachweise · Impressum